23. November 2015

EMS Training

miha

„Man sollte Sport treiben, ohne vom Sport getrieben zu werden.“
Prof. Dr. med. Gerhard Uhlenbruck

 

EMS steht für Elektrische-Muskel-Stimulation. Die angelegte Weste, sowie die Manschetten an Armen, Beinen und Po übertragen durch kleine Elektroden den Strom an die Muskeln. Der Reizstrom überbrückt die Nervenknoten in der Muskulatur und sendet so einen Kontraktionsreiz. Dieser dringt tief in die verschiedenen Muskelschichten ein und zwingt diese und auch alle anderen Fasertypen gleichzeitig zum Zusammenziehen. Dieser Reiz schafft eine wesentlich stärke Kontraktion und stimuliert Muskeln, die Sie in einem normalen Training nicht aktiviert bekommen.

Trainingseinheiten finden ein bis maximal zweimal die Woche mit je 20 Minuten statt. Kombiniert mit einfachen Übungen ist EMS ein sehr Gelenkschonendes Training, welches schnelle Erfolge beim Muskelaufbau und Fettabbau erzielt. Zeitgleich werden eventuell bestehende Beschwerden gemindert und Ihre Beweglichkeit gefördert. Für das Training verwende ich Geräte von mihabodytec, welche sehr hohen Qualitätsstandards unterliegen. Erwartungsgemäß werden Sie unter meiner fachlichen Anleitung mit wenig zeitlichem Aufwand Ihre Leistungsfähigkeit rasant erhöhen.

Interessant ist diese Form des Trainings vor allem für Menschen mit Rückenbeschwerden, da hier die Stimulation, sowie der Impuls des Stromes als angenehm und schmerzlindernd wahrgenommen wird. Parallel wird die Muskulatur gestärkt.